Alle Videos von Reden, Demonstrationen und zu alternativen Konzepten findet Ihr auf unserem Video-Portal

Straße des 17. Juni

Berlin

01.08.2020

Bei strahlendem Sonnenschein, unter dem Motto: “Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit” fand die erste von Querdenken organisierte Großdemonstration in Berlin statt.

Die im Vorfeld angekündigten 500.000 Teilnehmer hielten viele für unrealistisch, derartig viele Demoteilnehmer waren in Berlin das letzte Mal beim Fall der Berliner Mauer – doch es sollten noch mehr werden. Wie die Polizei zwischenzeitlich bestätigte, befanden sich 800.000 Menschen in Berlin, um gegen die willkürlichen Freiheitseinschränkungen der Regierung zu protestieren.

Bei heißen, sommerlichen Temperaturen, zogen diese friedlich durch die Berliner Innenstadt. Auf Transparenten waren freiheitsliebende Aufschriften zu sehen und unter den Demonstranten entstand ein Wir-Gefühl, dass an die Fußball WM 2006 in Deutschland erinnerte. Die Demonstranten kamen aus allen Teilen der Gesellschaft, es war quasi ein Querschnitt der deutschen Bevölkerung vor Ort – heterogen, divers, bunt.

Auch die Polizei machte zunächst den Eindruck, dass sie überaus überrascht sowohl von der Anzahl als auch der Friedliebigkeit der Demonstranten war. An der Straße des 17. Juni angekommen, auf welcher die Kundegbung stattfand, wurde das erste Mal das Ausmaß der Demonstration klar. Bilder von der Bühne zeigten die nicht enden wollende Traube an Demonstranten.

Erst die Willkür der Berliner Polizei setzt dem Spektakel ein Ende, als die Veranstaltung gegen 16 Uhr aufgelöst wurde. Doch damit konnten sie der Bewegung nur kurzzeitig die Euphorie nehmen, denn weniger Tage später kündigte Michael Ballweg die nächste Großdemonstration in Berlin an – ein weiterer Feiertag wartete auf die Menschen.

Michael Ballweg

Versammlungseröffnung und Rede von Michael Ballweg auf der #DEMO "Tag der Freiheit - das Ende der Pandemie" auf der Straße des 17. Juni / BERLIN.

Berlin invites Europe


Demobericht

Querdenken-711 unterstützen

Wir arbeiten seit über einem Jahr ehrenamtlich für Demokratie und Grundrechte. Hier erfährst Du wie Du uns unterstützen kannst & was mit Deiner Schenkung passiert...