Alle Videos von Reden, Demonstrationen und zu alternativen Konzepten findet Ihr auf unserem Video-Portal

Straße des 17. Juni

Berlin

29.08.2020

Unter dem Motto: “Berlin invites Europe – Fest für Frieden und Freiheit” fand die zweite von Querdenken organisierte Großdemonstration in Berlin.

Dieses Mal waren alle Europäer und freiheitsliebenden Menschen dazu aufgerufen nach Berlin zu kommen. Die Veranstaltung wurde zunächst von der Stadt Berlin, unter Leitung des Berliner Innensenators und ehemaligen SED-Mitgliedes, Andreas Geißel, verboten. Gleichzeitig waren jedoch Gegendemonstrationen erlaubt - der deutsche Rechtsstaat schien noch im Winterschlaf zu sein und erwachte erst ein Tag vor der Demo, als das Verbot wieder aufgehoben wurde. 

Der Tag der Freiheit hielt was er versprach und erlebte seinen krönenden Höhepunkt bei der Rede des Neffen von John F. Kennedy, Robert Kennedy Junior, der vor hunderttausenden friedlichen Demonstranten im Anschluss an eine mitreißende Rede an der Berliner Siegessäule sagte: “Ich bin ein Berliner”. Die Demo-Teilnehmer waren aus ganz Europa angereist, um mit Querdenken dieses Fest zu feiern. Die Polizei zeigte sich kooperativ und die Stimmung war ausgelassen und friedlich. 

Es waren wie am 1.8. wieder menschen aller Couleur nach Berlin gekommen über die Grenzen Deutschlands hinweg. Am Ende der Veranstaltung tanzten gar einige Menschen auf der Straße des 17. Juni und man spürte förmlich das Bedürfnis der Menschen nach Menschlichkeit und Freiheit. Am nächsten Tag zeigte sich die Berliner Polizei von ihrer unschönen Seite und löste die angemeldete und genehmigte Kundgebung an der Siegessäule auf. Dies war jedoch kein Grund diesen weiteren Tag als Feiertag der deutschen Friedensbewegung in Erinnerung zu behalten. 

Michael Ballweg

Versammlungseröffnung und Rede von Michael Ballweg auf der  auf der Straße des 17. Juni / BERLIN.

Robert F.Kennedy Jr.

Rede auf der Straße des 17. Juni Berlin am 29.08.20

Demobericht Berlin 29.08.20


Demobericht Berlin 29.08.20


Querdenken-711 unterstützen

Wir arbeiten seit fast einem Jahr ehrenamtlich für Demokratie und Grundrechte. Hier erfährst Du wie Du uns unterstützen kannst & was mit Deiner Schenkung passiert...