Alle Videos von Reden, Demonstrationen und zu alternativen Konzepten findet Ihr auf unserem Video-Portal

Transparenzbericht 2020

Wo von der Fülle des Glanzes und dem Zauber des Unerwarteten deine Augen geblendet sind, da musst du die Augen des Herzens auftun. Die werden bald erkennen, welcher Glanz vergänglich, welches Gold echt oder Flitter ist.

Die außerparlamentarische Bürgerbewegung Querdenken organisiert seit April 2020 Demonstrationen für die vollständige Wiederherstellung unser Grund-, Freiheits- und Menschenrechte ( Manifest) in ganz Deutschland. In diesem Bericht informiert die Initiative Querdenken-711 über die Mittelverwendung im Jahr 2020.

Wir sehen die Veröffentlichung dieser Zahlen kritisch – nicht, da wir etwas zu verbergen hätten – sondern weil jede Form von Transparenz und Kommunikation einer Strategie die Freiheitsbewegung für die Politiker angreifbar macht. In denjenigen Medien, die die restriktiven Maßnahmen unterstützt haben, wurden mehrere Artikel mit falschen Tatsachenbehauptungen veröffentlicht, die leider zu Verunsicherungen bei einem Teil der Demo-Teilnehmer geführt haben.

Aus dem Grund der Transparenz veröffentlichen wir einmalig Zahlen für 2020. Zukünftige Veröffentlichungen wird es aus Gründen der persönlichen Sicherheit nicht geben. Wir arbeiten zu 100 % ehrenamtlich und nutzen unsere Zeit lieber für konkrete Projekte, anstatt unsere Lebenszeit mit Anfeindungen und Zensur zu verschwenden. Wer uns nicht vertraut, braucht uns auch nicht in Form einer Schenkung unterstützten.

Weitere Informationen im Video
von Michael Ballweg

Woher hat Michael Ballweg sein Vermögen?  nach oben

Michael Ballweg ist es seit seiner Jugend gewohnt, selbst für sich zu sorgen. Er hat seit seinem 14. Lebensjahr seine Einnahmen durch Ferienjobs aufgebessert. Sein Studium in Stuttgart führte er als Duales Studium an der VWA Stuttgart durch. Michael Ballweg 

  1. ist seit 1998 selbständig im IT-Bereich.
  2. hat Anfang 2020 das Hauptprodukt seiner Firma media access GmbH verkauft.
  3. wollte 2020/2021 eine berufliche Auszeit in Form einer Weltreise mit Rucksack machen.
  4. hat 2020 alle seine Rentenversicherungen verkauft, da er nicht daran glaubt, dass der Euro noch bis zu seiner Rente hält.
  5. nutzte stattdessen seine eigenen finanziellen Mittel (geplante Weltreise, Rente, Ersparnisse) und die späteren Schenkungen für die Finanzierung von Demos 

Kann man mit Demos Geld verdienen?

Nein. Ließe sich mit Demonstrationen Geld verdienen – wie mit COVID-19-Teststationen – gäbe es jeden Tag und an jeder Ecke Deutschlands Demonstrationen.

Michael Ballweg hätte sein Vermögen Anfang 2020 problemlos in bitcoin oder Rohstoff-Aktien anlegen und damit vervielfachen können. So wären aus seinem Anfangskapital von 500.000 EUR heute 3.500.000 EUR geworden.

Da Geld für Michael Ballweg eine untergeordnete Rolle spielt, Zitat: „Ich lebe lieber mit weniger Geld in einer freien Welt, als mit viel Geld in einer unfreien Welt“, hat er sich Anfang 2020 dafür entschieden, beim Bundesverfassungsgericht gegen das Versammlungsverbot im Lockdown zu klagen. Aus der Demonstration am 18.04.2020 ist mithilfe vieler engagierter Bürger eine Serie von insgesamt 20 Demonstrationen im Jahr 2020 entstanden.

In seiner Rede auf der Demonstration in Darmstadt am 22.08.2020 hat Michael Ballweg die Finanzierung von Querdenken-711 bereits ausführlich erklärt.

Michael Ballweg hat im Jahr 2020 und 2021

  • alle Reisekosten für seine Teilnahme an Demonstrationen aus eigenem Vermögen bezahlt
  • niemals ein Honorar für eine Rede bei einer Demonstration erhalten.

Kann man mit Markenanmeldungen Geld verdienen?  nach oben

Als erfahrender Unternehmer kennt Michael Ballweg die Probleme, die entstehen können, wenn die Namensrechte unklar sind. Aus diesem Grund hat er sich frühzeitig dazu entschieden, Querdenken-711 als Wortmarke anzumelden.

Eine Marke hat folgende Vorteile:

  • Abwehr der Gefahr, dass sich ein politischer Gegner und Rufschädiger die Rechte sichert und diese für Abmahnungen und Schadensersatzansprüche nutzt.
  • Die Anmeldung einer Marke ist essenziell für Inhaber von Internet-Domains
  • Agieren statt reagieren: Durch die Markenanmeldung ist man Rechteinhaber, der seine Schutzrechte vor unerlaubter Nutzung verteidigt - eine viel angenehmere Position als die des Rechteverletzers.

Da die lokalen Querdenken-Initiativen mit den Kosten für die Registrierung ihres Internet-Auftritts (ca. 60 EUR pro Jahr) teilweise überfordert waren, hat sich Michael Ballweg im Mai 2020 auf eigene Kosten (ohne Nutzung der Schenkungen) dafür entschieden, die Marken von insgesamt weiteren 18 Städten zu sichern und damit Rechtssicherheit für die Initiativen zu schaffen.

Die Behauptung der diffamierenden und kriminalisierenden Medien, dass die Eintragung von Markenrechten zu Einnahmen führt, ist falsch und unwahr. Die Eintragung von Marken verursacht zunächst erhebliche Kosten. Die Einnahmen aus den Markenrechten in Form von Werbeartikeln (z. B. T-Shirts) betrugen für das gesamte Jahr 2020 lediglich 8.073,00 EUR.

V.T.S – Brandanschlag auf LKW  nach oben

In der Nacht auf den 16.05.2021 wurden die LKW der Firma VTS in Brand gesteckt ( Video) : „Mutmaßlicher Brandanschlag auf Stuttgarter Veranstaltungstechnik-Firma, die heute auch "zusätzliche Technik" auf der Corona-Demo (Cannstatter Wasen in Stuttgart) hätte zur Verfügung stellen sollen. Eine Ulmer Firma hatte allerdings eine größere Frontbühne als Auftrag der Veranstalter gehabt.

Ein Nachbar sieht 4 vermummter Leute von seinem Balkon aus beim mutmaßlichen Brandanschlag auf die LKW und Technikanhänger der Veranstaltungsfirma V.T.S.“.

Aufgrund des Anschlags hat Michael Ballweg auf der Demonstration am 16.05.2021 einen Unterstützungsaufruf für V.T.S. gestartet. Die angegebene Bankverbindung gehört direkt der Firma V.T.S., Querdenken-711 hat von dem Aufruf nicht profitiert.

Im Nachhinein versuchen verschiedene Medien und Neider, Jürgen Heyl und die Firma V.T.S. zu diskreditieren. Der Schaden sei in Wirklichkeit viel niedriger als die auf der Demonstration genannten 200.000,-- EUR.

Michael Ballweg äußert sich dazu: „Jürgen Heyl hat mein volles Vertrauen. Er hat mir persönlich versichert, dass die Höhe des genannten Schadens dem entspricht, was für die Reparatur erforderlich war. Insgesamt finde ich die Diskussion über Geld im Rahmen dessen, was passiert ist, makaber. Ich bin froh, dass niemand verletzt wurde und dass die Firma V.T.S. trotz des Schocks weiterhin Technik für die Demonstrationen liefert. Sie hätte aufgrund dieser Erfahrung auch klein beigeben können.

Gesamtkosten 2020  nach oben

Die Gesamtkosten im Jahr 2020 für insgesamt 20 Demonstrationen beliefen sich auf 1.044.656,34 EUR. Darin enthalten sind:

  • IT-Kosten in Höhe von 74.037,05 EUR
  • Anwaltskosten für Medienrecht/Presse in Höhe von 16.960,00 EUR
  • Kosten für Marken in Höhe von 12.325,70 EUR
  • Kosten für die Unterstützung anderer Organisationen in Höhe von 42.769,11 EUR
  • Personalkosten: 0,00 EUR – das komplette Team von Querdenken-711 inkl. Michael Ballweg hat ehrenamtlich gearbeitet.
  • Eine Reserve für Gerichtsprozesse im Jahr 2021 in Höhe von 50.000 EUR.

Erläuterung „Unterstützung anderer Organisationen“: Michael Ballweg ist ein sozialer Mensch und daher der Ansicht, dass Geld in den ursprünglichen Wortsinn von „currency“ fließen muss. Er hat deshalb andere Organisationen finanziell unterstützt, um deren Handlungsspielraum zu erweitern, z. B.

  • Ruf der Trommeln
  • Diverse internationale Vernetzungstreffen, z. B. Polen
  • Diverse Querdenken-Initiativen im Rahmen von Demonstrationen
  • Children’s Health Defense (Robert Kennedy Jr., 29.08.2021)
  • Anni und Martin (Lejeune)

Parallele Projekte 

Parallel zu den Demos wurden folgende Projekte umgesetzt:

Kosten Demonstration 01.08.2020, Berlin  nach oben

Die Gesamtkosten der Demonstration am 01.08.2020 beliefen sich auf 252.154,00 EUR. Darin enthalten sind:

  • Technik-Kosten in Höhe von 157.637,40 EUR
  • Rechts- und Gerichtskosten in Höhe von 3.388,59 EUR
  • Reisekosten in Höhe von 20.270,83 EUR (Crew mit 25 Personen, Technik-Team)
  • Sonstige Kosten in Höhe von 70.857,17 EUR
  • Personalkosten: 0,00 EUR – das komplette Team von Querdenken-711, inkl. Michael Ballweg, hat ehrenamtlich gearbeitet.

Erläuterung „Sonstige Kosten“: z. B. Werbematerial und -flyer, Toiletten, Funkgeräte, Paramedics, Gitter etc..

Die Bühnen, Audio- und Video-Technik wurden von mutigen Partnern mit sehr fairen Preisen und großzügigen Rabatten geliefert.

Aufgrund eingeschränkter Lieferantenverfügbarkeit mussten Preise ohne Gegenangebot akzeptiert werden. Am 31.07.2020 hat uns der Lieferant für die Stromaggregate aufgrund des politischen Drucks kommentarlos abgesagt, so dass wir zu diesem Zeitpunkt nicht wussten, ob wir die Technik am 01.08.2020 überhaupt betreiben können. Das Team konnte in einer kräftezehrenden Nacht- und Nebelaktion Aggregate organisieren.

Die Demonstration wurde nach ca. 30 Minuten von der Polizei Berlin unterbrochen. Es konnten auf der Demonstration vor Ort keine Schenkungen gesammelt werden.

Das Statement von Michael Ballweg zum 01.08.2020 in Berlin:

"Es ist wichtig, dass sich jeder an den 01.08.2020 erinnert, an die Aufbruchstimmung, den Zusammenhalt und die positive Energie: Es gab eine Gruppe in Stuttgart, Querdenken-711, die eine Demo in Berlin organisiert hat. Nachdem die Großdemos in Stuttgart verboten wurden. Ich, Michael Ballweg, habe auf Risiko die Straße des 17. Juni mit Technik ausgestattet, weil ich daran geglaubt habe, dass viele Menschen kommen.

Es gab damals auch bei uns im Team die Pessimisten, die die maximale Teilnehmerzahl auf 10.000 bis 20.000 geschätzt haben und mich für verrückt erklärt haben. Ja, es hätte schief gehen können, dann hätte ich 200.000 EUR in den Sand gesetzt. Die Einnahmen am 01.08.2020 waren vor Ort gleich Null, weil die Demo ja aufgelöst wurde und ein Sammeln unmöglich war.

Das war mein Geschenk an die Menschen in diesem Land, und das Geschenk an mich war, dass so viele Menschen das Geschenk angenommen haben und gekommen sind. Sie haben nicht gestritten und sich teilen lassen, sie sind alle "auf gut Glück" nach Berlin gefahren. Ich habe T-Shirts mit Querdenken-Nummern gesehen, von denen ich noch nie gehört hatte. Das hat anscheinend so viel Dynamik gewonnen, dass damals Versender von Werbematerial den Begriff „Querdenken“ technisch blockiert haben.“

Kosten Demonstration 29.08.2020, Berlin  nach oben

Die Gesamtkosten der Demonstration am 29.08.2020 beliefen sich auf 294.328,14 EUR. Darin enthalten sind:

  • Technik-Kosten in Höhe von 203.557,09 EUR
  • Rechts- und Gerichtskosten in Höhe von 19.437,49 EUR
  • Reisekosten in Höhe von 19.547,56 EUR
  • Sonstige Kosten in Höhe von 40.645,56 EUR
  • Personalkosten: 0,00 EUR – das komplette Team von Querdenken-711, inkl. Michael Ballweg, hat ehrenamtlich gearbeitet.

Erläuterung „Sonstige Kosten“: z. B. Werbematerial und -flyer, Toiletten, Hydranten, Funkgeräte, Paramedics, Gitter etc..

Kosten Demonstration 07.11.2020, Leipzig  nach oben

Die Gesamtkosten der Demonstration am 07.11.2020 beliefen sich auf 89.674,98 EUR. Darin enthalten sind:

  • Technik-Kosten in Höhe von 74.921,08 EUR
  • Rechts- und Gerichtskosten in Höhe von 0,00 EUR
  • Reisekosten in Höhe von 5.283,96 EUR
  • Sonstige Kosten in Höhe von 9.469,94 EUR
  • Personalkosten: 0,00 EUR – das komplette Team von Querdenken-711, inkl. Michael Ballweg, hat ehrenamtlich gearbeitet.

Obwohl die Demonstration von vielen Teilnehmern besucht war, konnten vor Ort lediglich Schenkungen in Höhe von 4.000,00 EUR gesammelt werden. Es ergibt sich ein Minus von über 85.000 EUR.

Michael Ballweg äußert sich dazu:

Mir ist bereits auf Demonstrationen im September und Oktober aufgefallen, dass immer mehr „fremde“ Organisationen auf den von Querdenken organisierten Demonstrationen Geld sammeln. Zudem gibt es Menschen, die sich mit Dosen mit Querdenken-Aufklebern als offizielle Sammler ausgeben.

Wir haben aus diesen Vorfällen gelernt und werden deshalb auf Demonstrationen zukünftig die entsprechenden Teams speziell ausstatten.

Alle Demonstrationsteilnehmer bitten wir darum, nur die offiziellen Konto-Daten auf unserer Website www.querdenken-711.de zu verwenden und sich auf den Demonstrationen bei den offiziellen Ordner-Teams zu erkundigen.“

Einnahmen  nach oben

Derzeit befindet sich die Steuererklärung 2020 im Abschluss. Es gibt wenig überraschend auf Seiten des Finanzamts andere Auffassungen darüber, wie die Schenkungen verbucht werden sollen. Es fällt auf, dass Kritiker der Maßnahmen derzeit mit Steuerprüfungen überzogen werden. Während des laufenden Verfahrens werden keine Auskünfte erteilt.

Schlusswort  nach oben

Transparenz macht uns angreifbar, obwohl es das genau nicht sollte. Wir verstehen den Wunsch nach möglichst vielen Informationen, jedoch mussten wir in der Vergangenheit schmerzlich erfahren, dass jede Information von bestimmten Politikern und Medien gegen uns hetzerisch und kriminalisierend eingesetzt wurde.

  1. Ein Bericht des SWR mit falschen Tatsachenbehauptungen und Verknüpfung von Querdenken mit der NSU hätte fast dazu geführt, dass unser Bankkonto gekündigt worden wäre. ( SWR, archiviert)
  2. Am Rande eines Interviews zur Löschung der Facebook-Konten der Querdenken-Initiativen hat der SWR Michael Ballweg zur Stiftung befragt. Seine Stellungnahme zur Löschung der Facebook-Konten wurden hingegen nicht ausgestrahlt, stattdessen wurden seine Aussagen zur Stiftung ohne Chance auf Gegendarstellung zur Diffamierung genutzt. Dies hat zu einer Prüfung durch die Stiftungsaufsicht geführt. ( SWR, archiviert)

Deshalb ist dieser Bericht eine einmalige Aktion. Wer uns nicht vertraut, braucht uns nicht in Form einer Schenkung unterstützten.

Wird es 2022 weitere Großdemonstrationen geben? Michael Ballweg dazu: „Sofern ich über die finanziellen Möglichkeiten verfüge und Einigkeit in der Bewegung herrscht, organisieren wir auch im Jahr 2022 Großdemonstrationen für Grundrechte, Freiheit und Frieden.

P. S. Wir haben im letzten Jahr hunderte Briefe und tausende Emails erhalten, die wir leider noch nicht bearbeiten oder beantworten konnten. Wir arbeiten alle ehrenamtlich in unserer Freizeit ohne Bezahlung und bitten deshalb um Nachsicht. Es wäre wünschenswert, wenn sich im Jahr 2022 die Organisation mit festen Mitarbeitern professionalisieren kann. Derzeit fehlen dazu leider die Mittel.

Links

Querdenken-711 unterstützen

Wir arbeiten seit über einem Jahr ehrenamtlich für Demokratie und Grundrechte. Hier erfährst Du wie Du uns unterstützen kannst & was mit Deiner Schenkung passiert...